ÖWTK - Teilnahme an der Studie zu sozial-kognitiven Fähigkeiten

Am Freitagnachmittag (23.10.2020) nahmen unser Vorstandsmitglied Maximilian Strobl und Josef Strobl  -Züchter “Vom Hausstrobl”- mit ihren beiden Hunden Anika vom Kumenberg und Akela vom Hausstrobl an der Studie der VetMed Uni Wien teil. 

 

Mit den beiden Hunden wurde ein Futtersuchspiel in mehreren Variationen durchgeführt, am Ende wurde das Ergebnis mit der Experimentsleitung besprochen.

 

Terrier für Teilnahme gesucht!

An unseren Welsh Terrier Klub wurde seitens des Clever Dog Lab (VetMed Uni Wien ) folgende Bitte herangetragen:
 

"Wir, das Clever Dog Lab in Wien, sind auf der Suche nach reinrassigen Terriern, die an unserer Studie zu den sozial-kognitiven Fähigkeiten von Hunden teilnehmen möchten. 

Im Anhang sende ich Ihnen unseren Flyer mit - Bitte entnehmen Sie daraus alle wichtigen Informationen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diesen bei Ihnen aushängen oder auf Ihre Homepage/soziale Medien-Kanäle stellen könnten. Des Weiteren würden wir uns sehr freuen, wenn Sie Terrier - Besitzer*Innen aus ihrem Umfeld über die Studie informieren würden oder den Flyer an Ihre Club-Mitglieder weiterleiten könnten. 

Sollten Sie weitere Fragen haben, scheuen Sie sich bitte nicht mich zu kontaktieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Veronika Szewczak

Clever Dog Lab "

 

Hier der Text des Flyers, der uns ebenfalls zugesandt wurde:

"Wir suchen nach TeilnehmerInnen für eine neue Studie zu sozial-kognitiven
Fähigkeiten von Hunden.
Die teilnehmenden Hunde müssen reinrassig aus den FCI Gruppe 3
(Terriers) sein. Altersbedingt gibt es keine Einschränkungen.
1 einziger Termin von 30 Minuten ist dafür nötig
Am Clever Dog Lab (Vetmeduni, Wien)
Ihr Hund darf an einem lustigen Futtersuchspiel teilnehmen, während
er/sie gleichzeitig der wissenschaftlichen Forschung hilft. Hier werden Sie
sicherlich neue Seiten der Persönlichkeit, des Verhaltens, aber auch der
kognitiven Fähigkeiten Ihres Hundes kennenlernen. Bei Interesse
kontaktieren Sie uns gerne unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Können Hunde Gedanken lesen?"

Sommer 2020

In diesem Jahr ist vieles anders. So fand bisher unsere Generalversammlung nicht statt - ob sie im Herbst nachgeholt werden kann, wird von der Situation abhängen. Die Jugendprüfung wurde abgehalten - dazu gab es noch dank Herrn Jens Ruck für die drei teilnehmenden Hunde einen Formwert. (Genauere Informationen zur Prüfung folgen unter der Rubrik "Jagd")
Ausstellungen gab es bisher nur im vergangenen Winter, die nächste soll lt. ÖKV in Tulln stattfinden, wobei auch hier die Situation bezüglich Corona maßgeblich ist.

Wir wünschen trotzdem einen schönen Sommer mit viel Freude und Erholung! 

 

Generalversammlung

Aufgrund der aktuellen Situation hinsichlich COVID 19 (Corona Virus), wird die Generalversammlung verschoben und findet am 4. April nicht statt!

Alles Gute und gesund bleiben!

Neue Zuchtstätte in Oberösterreich

Hallo, Grüß Gott, Weidmannsheil,


wir sind aus dem Mühlbachtal bei Garsten.“ vulgo Schlosserhäusl“ daher
der Zuchtname:
„vom Schlosserhäusl“

Unsere Rica wurde 2017 aus einer jagdlichen Linie von der Slowakei zu uns geholt. Für meine Familie stand das Familiäre im Vordergrund und ich als passionierter Jäger bringe das Jagdliche mit ein.

Es ist uns wichtig, dass die liebliche Seite des Welsh-Terriers nicht verloren geht, ohne die jagdliche Brauchbarkeit zu mindern.

Zuchtstätten Motto:

50% ist angewölft und 50% erlernt.

Die Prägungsphase hat einen sehr hohen Stellenwert und wird sinnvoll genützt.
Welpentraining und Sozialisierung!

Ergebnisse unserer Rica:
IHA Wieselburg(2018) mit Sehr Gut
Jugendprüfung(2018) 196 Punkte
Zuchttauglichkeitsprüfung(2019)
Vollgebrauchsprüfung (2019) 188 Punkte.

Seit 2018 als Jagdhund lt.§ 58 gemeldet und mit viel Erfolg im Einsatz.

Aktuell wurde Rica mit Loki od Guvernéra gedeckt und wir erwarten, mit großer Freude, unseren Nachwuchs Ende Dezember.

Ho Rüd Ho
Alois Zöttl mit Rica